05138-702237

Krankenhaustagegeld

Ein Krankenhaustagegeld, kurz KHT, wird ab dem 1. Tag eines stationären Aufenthaltes gezahlt. Dies gilt für die gesamte Dauer des Krankenhausaufenthaltes ohne zeitliche Begrenzung. Die Auszahlung erfolgt bar und steuerfrei.

Leistung

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, so kann das Krankenhaustagegeld z.B. genutzt werden:

  • zur Zahlung der gesetzlichen Eigenbeteiligung
  • als Ersatz für einen Verdienstausfall
  • zur Zahlung von Wahlleistungen für ein Einbett- oder Zweibettzimmer
  • zur Zahlung des Romming-In bei Kindern
  • für Fahrtkosten, Unterkunft und Versorgung von Angehörigen

Das Krankenhaus stellt Bescheinigungen über den Aufenthalt aus. Soll ein Krankenhaustageld ohne weitere Tarife abgeschlossen werden, so beträgt die Mindesthöhe des Krankenhaustagegeldes 20€ pro Tag. Für Kinder ist es nur in Kombination mit einer Krankenvollversicherung oder stationären Krankenzusatzversicherung abschließbar.

Höchstsätze

Bis zu folgenden Höchstsätzen kann das Krankenhaustagegeld abgesichert werden:

  • In Krankenvollversicherung (auch Beihilfe) für Jugendliche und Erwachsene bis zu 120€ pro Tag, für Kinder bis zu 60€ pro Tag.
  • In der Krankenzusatzversicherung für  Jugendliche und Erwachsene bis zu 60€ pro Tag, für Kinder bis zu 40€ pro Tag.

Beihilfe und Heilfürsorge

Selbstverständlich können auch Heilfürsorgeberechtigte das Krankenhaustagegeld nutzen. In der Beihilfeabsicherung ist es oftmals ein fester Bestandteil.

05138-702237Angebot anfordernAntrag anfordern